Ready for Transformation?

Von der Krise zur naturverträglichen Gesellschaft

17. November 2022, Haus für Natur (MUSEUM NOE), St. Pölten

Programm

(Stand 21.9.2022, angefragt)

09:00 Check-In
10:00 Begrüßung
Mag. (FH) Yvona Asbäck, MBA / Netzwerk Biodiversität Österreich
DI Christine Rottenbacher / Projekt ÖKOLEITA am Biodiversitäts-Hub
Mag. Ronald Lintner / Wissenschaftl. Leiter Haus für Natur im MUSEUM NOE
10:15 Die Tansformation zur naturverträglichen Gesellschaft – wo stehen wir?
Prof. Dr. Flurina SCHNEIDER / Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Instituts für sozial-ökologische Forschung (ISOE) in Frankfurt/Main
10:45 Der Umgang mit der Biodiversitätskrise im Umfeld der politisch induzierten Krisenlage
DI Christian HOLZER / Sektionschef Abteilung V, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
11:00 Naturschutz – jetzt erst recht!
DI Sandra KLINGELHÖFER / Leiterin der Naturschutzabteilung des Landes NÖ
KAFFEEPAUSE (30 Min.)
11:45 Erfolgsgeschichten, Teil 1
Natur bewusst erleben / Andi HAID, Bürgermeister Gde. Mittelberg im Kleinwalsertal
Nationalparks / Mag. Alexander MARINGER, Fachbereichsleiter Naturschutz und Forschung, Nationalpark Gesäuse
Biosphärenparks / Arno MOHL, Biosphärenpark Unteres Murtal – Amazonas of Europe
12:15 Podiumsdiskussion

MITTAGSPAUSE

14:00 Das Barometer der Biodiversitätspolitik in Österreich
ÖBDR-LEITUNGSTEAM
14:30 Neue Calls des Österreichischen Biodiversitätsfonds
DI Dr. Johannes LABER / Kommunalkredit Public Consulting GmbH
15:00 Erfolgsgeschichten, Teil 2
Biodiversität am Bergbauernhof / Mag.a Tanja MOSER, Inhaberin Hummelhof (V)
Artenvielfalt Köttmannsdorf (K) / Dr. Susanne AIGNER, Ökologiebüro Aigner
KAFFEEPAUSE (15 Min.)
Natur im Garten (NÖ) / Christa LACKNER, Geschäftsführerin
Schutzgebiete in Tirol / Mag. Otto LEINER, Koordinationsstelle
16:00 Aspekte der Transformation aus umweltpsychologischer Sicht
XXXYYY / Umweltpsycholog:in
16:30 Abschluss und Ausblick
Österreichischer Biodiversitätsrat
17:00 Ende

Einstimmung: ONLINE-KickOFF am 10.11.2022 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)

Im Vorfeld des 5.FORUMs werden sich online weitere Erfolgsgeschichten der Transformation im Bereich Biodiverstität präsentieren. Das Setting lässt großzügigen Raum zu Fragestellungen und Diskussion.

Mag.a Yvona Asbäck, MBA
Koordinatorin
yvona.asbaeck@donau-uni.ac.at
+43 (0)2732 893 2327

Partner der Tage der Biodiversität 2022

Das Forum zu Biodiversität & Ökosystemleistungen wird im Projekt ÖKOLEITA co-finanziert.